koffer packen .com

 

Alle Listen zum knitterfreien Koffer packen finden Sie hier. Zusätzlich Tipps rund um die Urlaubsreise und zur Reisevorbereitung.

Daran gedacht?

Imodium Akut gegen Durchfall

Asperin, Oropax und Zovirax, Liste für die Reiseapotheke

Div. Ausweise und Reisedokumente

Liste Handgepäck

Handy-SIM-Karte fürs Urlaubaland, die extra Prepaidkarte

Reise- und Krankenversicherung

Kaugummi und Druckausgleich bei Flugreisen

Koffergewicht und Beschränkungen bei Flugreisen

Verschärfte Sicherheitsbestimmungen der Security-Check

Not-Geldversorgung im Ausland und Notfallrufnummern

Reisevorbereitungen getroffen? Blumen mit Wasser versorgt, Wertsachen in Sicherheit gebracht, Passwörter gesichert aufgeschrieben? Briefkastenleerung organisiert? Hier die ultimative Reisevorbereitung.

Wie packe ich einen Koffer? knitterfrei den Koffer packen

Was packe ich in den Koffer? Hier die Kofferpacklisten

Wann ist der Umtausch von Sorten oder Devisen in den nächsten drei Wochen günstig? Sollten Sie Ihre Aktien vor dem Urlaub verkaufen?. EUR/USD und CHF/USD

und ein paar Tipps finden Sie auf den nachfolgenden Seiten....

 

Palmenstrand

 

Bilder von Hamburg

Handgepäck, Security-Check-In

Gewicht Handgepäck, Koffergewicht und Maße

Landeanflug Druckausgleich Ohren

Sonnenschutz

Thrombosegefahr

Notruf im Urlaub

Not-Geldversorgung im Ausland

Telefonieren im Urlaub

Handy und Kreditkarte sperren

Zollbestimmungen für die Rückreise

Haustiere auf Reisen

Schutz vor Zecken und Insektenstichen

Reiseversicherung

Länderliste Pflichtimpfung gegen Gelbfieber

Geldkoffer

Impressum

Links und weitere Themen

zur Startseite 2

Ihre Reise beginnt hier !

Ein paar Kurztipps für die Reise:

 

Tipp: die wichtigsten Medikamente :

Tipp gegen Ohrdruckbeschwerden:

  • Kaugummi kauen hilft immer.
  • Durch die Nase einatmen, kurz Luft anhalten, Nase und Mund zuhalten und dabei so tun, als würde man versuchen auszuatmen – dieses Luft-Pressen erzeugt einen Gegendruck.
  • Eine ¾ Stunde vor der Landung eine Aspirin einnehmen; diese verdünnt das Blut und hilft auch gegen Ohrprobleme, zusätzlich einen halben Liter Wasser trinken.

Tipp: kostenlose Wasserflasche zum Trinken an Bord mitnehmen, wie geht das?  

  • Eine leere (kleine 0,5 l) Wasserflasche aus Plastik mitnehmen, die man (notfalls) direkt vor der Handgepäck-Durchleuchtung / Security-Sicherheits-Check austrinkt und auf das Kontrollband legt. Anschließend kann man diese dann im Waschraum mit Leitungswasser wiederbefüllen - dies ist natürlich nur in Ländern zu empfehlen, in denen aus den Leitungen Trinkwasser kommt.

Tipp: Wenn Sie übermüdet sind und unter Zeitdruck stehen.

  • Durch einen 10-Minuten-Schlaf zwischendurch, auch Power-Nap oder Schlüsselschlaf genannt, holen Sie sich Energie zurück. Dieser kurze Schlaf, der von Managern gern angewandt wird, heißt Schlüsselschlaf. Schlüsselschlaf deshalb, weil man sich für diese kleine Pause bequem in einen Stuhl zurücklegt und einen Schlüsselbund in die Hand in einer Faust hält. Nun schläft man ein und bevor man dann in die Tiefschlafphase sinkt, wenn sich die Muskulatur gerade total zu entspannen beginnt, fallen die Schlüssel auf einen lauten Boden (Teppichboden ungeeignet) und Sie werden wieder wach.  Nun haben Sie Ihre Leistungsfähigkeit enorm gesteigert.  Das sollten Sie aber nur einmal innerhalb von 24 Stunden anwenden, z.B. wenn Sie total müde sind, aber dennoch die letzten Urlaubsvorbereitungen zu treffen haben, da in wenigen Stunden Ihr Flieger geht. Ein übermäßiges Anwenden dieses Tricks ohne normale Schlaf- und Erholungsphasen ist gefährlich und beinhaltet Risiken.
Sie sind noch im Büro? Physisch oder nur gedanklich - auch gut!... Urlaub und Passwort
  • Schreiben Sie sich an geheimer Stelle, verschlüsselt oder unverschlüsselt Ihr/e Passwort / Passwörter auf. Ist Ihr Urlaub so richtig gut und lang, wäre es doch zu ärgerlich, wenn Sie mit viel Kraft und in aller Frische am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub Däumchen drehen müssen, da für Sie erst mal die Passwort-Initialisierung in Gang gesetzt werden muss. Überlegen Sie, ob Sie auch den evtl. Verschlüsselungsweg im Kopf behalten können. Sollte auch die geheime Stelle zuviel "Speicher" in Ihrem Kopf abverlangen, legen Sie sich einen geeigneten Hinweis in Ihr Portemonnaie.

Tipp: Urlaubskoffer nicht lange auf dem Rollband nach der Landung suchen...
  • Mit ein paar Aufklebern, einem bunten Sicherheitsgurt /Koffergurt oder mit einer einfachen Schleife am Tragegriff versehen, sehen Sie Ihren Koffer in weiter Entfernung. Sie schützen sich und Andere vor Verwechslungen.

Tipp: Vitamin C vor dem Urlaub und während des Urlaubs...
  • Wenn das Wetter zu Hause völlig anders ist, als am Urlaubsort, dann kann ein Klimawechsel eine Erkältung oder Angina hervorrufen. Ärgerlich. Auch durch eine Klimaanlage kann man Schnupfen bekommen. Vitamin C als Pulver oder als Tabletten dienen zur Vorbeugung. Vitamin C stärkt die körperliche Abwehr.

Jet-Lag-Tipp:
  • Wer von einer Flugreise aus Amerika zurückkommt, sollte sich mindestens einen Tag Pause gönnen, bevor es wieder an die Arbeit geht. Dies zeigt folgendes Rechenexempel:

    Abflug JFK Airport New York 10:00 EST (Eastern Standard Time, also New Yorker Ortszeit)

    Ankunft Frankfurt 17:30 EST, tatsächliche Zeit in Frankfurt: 23:30 MEZ.

    Mit Check-Out, Heimfahrt und Kofferauspacken kann es locker 01:30 oder später werden, bis man endlich ins Bett findet. Und ob man dann auch einschlafen kann? Die innere Uhr ist auf 19:30 gestellt. Wer dann beispielsweise um 06:30 wieder fürs Büro aufsteht, fühlt sich von der Reise garantiert nicht erholt.

    Umgekehrt können aber viele Reisende bereits einen Tag nach dem Asien-Urlaub problemlos wieder in den Berufsalltag finden...


Urlaubs-Checkliste zum Kofferpacken

Gepäcklisten für den Sommer- und Winterurlaub.

Und so packt man die Kleidung knitterfrei.

 

 



 

 

 

Haben Sie keine neuen Ideen für einen Urlaub? Kein Problem, wir helfen Ihnen! hier geht es zu den Urlaubsideen weltweit

in-80-tagen-um-die-welt

Urlaubsideen weltweit

 

nach oben zur Startseite


Alle Liste zum Kofferpacken

Reisevorbereitung

Startseite Nr.2